Archiv der Kategorie: Mac

Handoff für MacBook Air 2011 nachrüsten

Eine der größten Neuerung von OS X Yosemite war Continuity (Integration).

Damit ist es unter vielen anderen Funktionen möglich die aktuelle Website von Mac auf dem iOS Geräte zu öffnen, oder auch Mails. Sowie die Universal Clipboard Funktion, mit der man durch die iCloud Inhalt von Mac zu iOS einfach per Copy/Paste nutzen kann, oder andersherum.

Am Anfang wurde diese mit einer aufwendigen Prozedur (0xED, KextDrop, Terminal) realisiert.

Mittlerweile gibt es (nur noch) mit dem Continuity-Activation-Tool eine einfache, aber auch Gefährliche Möglichkeit.

Link: Continuity-Activation-Tool

Wichtig ist, dass das Gerät auch Bluetooth 4.0 verbaut hat. Zwar kann man das Airportmodul für Rund 35EUR austauschen (regenerieren), aber man benötig tiergehende Kenntnisse um die Treiber zum laufen zu bringen.

Besser ist, und nur das wollen wir hier Empfehlen: Nur das MacBook Air 2011 aufzurüsten. Bei diesem Gerät ist bereits alles verbaut, leider hat Apple die Funktion standardmäßig aber nicht freigeschaltet.

Das Tool mit eine Terminal Oberfläche nimmt alle Änderungen automatisch vor, und sichert auch den aktuelle Stand. Außerdem findet eine minimalistische Hardwareprüfung statt.

Das Tool weißt auch daraufhin, dass bevor es arbeiten kann, die Systemintegrität (SIP) deaktiviert werden muss, natürlich nach Abschluss auch wieder aktiviert werden kann.

OS X Bluetooth Eingaben gestört (Apple Maus ruckelt, Bluetooth Tastatur doppelte Eingaben)

Wenn ihre Apple Magic Maus ruckelt und das Apple Wireless Keyboard auch verzögert oder doppelte Eingaben macht, und Sie gerade erst frische Batterien eingelegt haben, dann hat dies einen ganz anderen Grund.

Dieser Fehler tritt nur sporadisch auf, aber dann direkt den ganzen Tag. PRAM Reset etc. bringt hier alles nichts. Die Aktivitätsanzeige zeigt auch nichts außergewöhnliches an. Aber wenn Sie das WLAN am Gerät abschalten, dann funktioniert plötzlich alles problemlos.

Lösung:

Sie haben ein WLAN mit automatischer Kanalwahl, und dieser hat sich Kanal 12 ausgesucht. Kanal 12 stört aber die Bluetooth Verbindung und deshalb haben Sie dieses Problem. Also den WLAN Kanal am Router/ Access Point fix unterhalb von Kanal 12 einstellen.

aktuellen AMD Grafiktreiber (Bootcamp) verwenden

Besitzer von Apple Geräten mit Windows suchen verzweifelt nach aktuellen Treiber.
Das Problem, diese Treiber werden meist nie aktualisiert.

Wer also einen aktuellen Mac mit DX12 Grafikkarte hat, kann ggf. keine DX12 Games spielen, da der angebotene Treiber zu alt ist.

Lösung: aktuelle Treiber (Mac-)kompatibel machen.

AMD bietet die offiziellen Grafiktreiber hier an.

Tipp: Anfänger gucken dann mal hier BootCampDrivers.com
Warnung: Es werden aktuelle Treiber manipuliert, ein stabiler Betrieb ist nicht garantiert. (wenn auch höchstwahrscheinlich)

    1. Download des aktuellen AMD Grafikkartentreibers der verbauten Serie (MBP 2015 also 300er Series).
      http://support.amd.com/de-de/download/desktop?os=Windows+10+-+64
    2. Eigene Grafikkarte in die INF schreiben. (Pfad z.B.)
      C:\AMD\Radeon-Crimson-15.11-Win10-64Bit\Packages\Drivers\Display\WT6A_INF\C0296567.INF
    3. Einfügen eines Simikolon am Zeilen Anfang und speichern.
      ExcludeID=PCI\VEN_1002&DEV_6821&SUBSYS_0149106B
    4. Windows Neustarten ohne erzwungene Treibersignierung.
      • mit Admin CMD
        bcdedit /set testsigning on
        Neustarten -> Installieren -> wieder einschalten
        bcdedit /set testsigning off
      • (GUI) mit gedrückter Shift-Taste beim klicken auf Neustarten
        Troubleshooting -> Erweiterte Einstellungen -> Startoptionen
    5. Setup starten
Grafikkarte Mac INF Code
Radeon M370 MacBook Pro 2015 ExcludeID=PCI\VEN_1002&DEV_6821&SUBSYS_0149106B
Radeon M290 iMac 5K ExcludeID=PCI\VEN_1002&DEV_6810&SUBSYS_0138106B

Nun habt ihr den aktuellen Treiber auf eurem System. Eine automatische Aktualisierung wird weiterhin fehlschlagen, da AMD die Kennung der Grafikkarten für Apple Geräte in der INF mit Exclude ausschließt und Windows somit keine passende Grafikkarte findet. Dies ist aber der einzige weg um an aktuelle Treiber zu kommen, die die Spiele zum starten oder Bugfreien Betrieb benötigen. Wer unter Windows nicht spielen will, kann sehr gut mit den original Treiber leben. 😉

NVRAM Reset (PROM Reset)

Nachdem ein Upgrade beim Betriebssystem OS X stattgefunden hat, kann es notwendig sein ein NVRAM Reset, früher als PROM Reset bekannt, durchzuführen.

Die mögliche Problemen (Auswahl):

  • Lautstärke des Lautsprechers
  • Bildschirmauflösung
  • Auswahl des Startvolumes

To Do:

  1. Schalten Sie den Mac aus.
  2. Suchen Sie die folgenden Tasten auf der Tastatur: Befehlstaste (⌘), ALT, P und R.
  3. Schalten Sie Ihren Mac ein.
  4. Drücken Sie die Kombination Befehlstaste-Wahltaste-P-R sofort nach Ertönen des Starttons, und halten Sie sie gedrückt.
  5. Halten Sie diese Tasten gedrückt, bis der Computer neu gestartet wird und der Startton zum zweiten Mal zu hören ist.
  6. Lassen Sie die Tasten los.

Hinweis: Nach dem Zurücksetzen des NVRAM müssen Sie möglicherweise Ihre Einstellungen für die Lautsprecherlautstärke, die Bildschirmauflösung, das Startvolume und die Zeitzone neu konfigurieren.

Hinweise:

Alle Informationen finden Sie im Apple Artikel HT204063. Außerdem ist je nach Modell bei Ihnen eine andere Vorgehensweise notwendig.

SMC Reset (System Management Controller)

Nachdem ein Upgrade beim Betriebssystem OS X stattgefunden hat, kann es notwendig sein ein SMC Reset durchzuführen.

Die mögliche Problemen (Auswahl):

  • Lüfter drehen mit zu hoher Geschwindigkeit
  • Tastaturbeleuchtung funktioniert nicht wie erwartet
  • Statusleuchte funktioniert nicht wie erwartet
  • Batteriestatusanzeige funktioniert nicht wie erwartet
  • Display Hintergrundbeleuchtung reagiert nicht korrekt auf das Umgebungslicht
  • Mac reagiert auf EIN/AUS Schalter nicht
  • Mac reagiert nicht auf öffnen/schließen der Bildschirmklappe
  • Mac wechselt unerwartet in den Ruhezustand
  • Batterie wie nicht richtig geladen
  • LED des MagSafe Netzteil zeigt Aktivität nicht korrekt an
  • Mac ist langsam obwohl CPU nicht ausgelastet
  • Apps springen übermäßig lange im Dock
  • Apps funktionieren nicht richtig, oder reagieren nach dem öffnen nicht mehr

To Do:

  1. Fahren Sie den Computer herunter.
  2. Schließen Sie das MagSafe-Netzteil an eine Steckdose und an den Mac an, falls es nicht bereits angeschlossen ist.
  3. Drücken Sie auf der integrierten Tastatur gleichzeitig (links) die Tastenkombination Shift-Ctrl-Alt und den Ein/Aus-Schalter.
  4. Lassen Sie alle Tasten und den Ein/Aus-Schalter gleichzeitig los.
  5. Drücken Sie den Ein/Aus-Schalter, um den Computer einzuschalten.

Hinweis: Die LED auf dem MagSafe-Netzteil ändert unter Umständen die Anzeige oder wird vorübergehend ausgeschaltet, wenn Sie den SMC zurücksetzen.

Hinweise:

Alle Informationen finden Sie im Apple Artikel HT3964. Außerdem ist je nach Modell bei Ihnen eine andere Vorgehensweise notwendig.

Android Smartphone / Tablet auf PC (Win / Mac) simulieren

Sie möchten Ihre Android Apps auf dem PC betreiben, oder als Websitenbetreiber gucken, wie ihr Auftritt über Mobile Web bzw. Apps funktioniert? Kein Problem dazu brauchen Sie nicht all zu viel.

  1. BlueStacks downloaden, installieren, starten
  2. Sprache in den Einstellungen auf Deutsch stellen
  3. 1-Click Sync Setup ausführen
  4. Google Play Account erstellen / einloggen
  5. bei der Geräteauswahl einfach Done auswählen (solltet ihr kein Android zum synchronisieren haben)
  6. Play Store hinzufügen. z.B. nach Touchs Pro suchen auf installieren und dann auf das Play Store Logo klicken
  7. Nun ist alles fertig konfiguriert.

Bekannte Fehler:
– z.B. die Suche funktioniert nicht
-> 1-Click Sync Setup vergessen
– z.B. Done fehlt bei der Geräteauswahl zum synchronisieren, 1-Click kann nicht abgeschlossen werden
-> Restart-Funktion der Software nutzen

Win 8 3TB wird nicht erkannt (z.B. ST3000DM001)

Schon seit Jahren gibt es Probleme mit Festplatte über 2TB. Der Hintergrund ist ganz einfach der Master Boot Record (kurz MBR) kann nicht mehr adressieren. Deshalb gibt es auch den Nachfolger GUID Partition Table (kurz GPT). Aber auch hier gibt es ein Problem, nämlich die Unterstützung durch die Betriebsysteme. Diese ist erst seit Windows Vista vorhanden. Genau dies ist der Punkt, warum es so kompliziert ist, die HDD zum laufen zu bekommen.

Einige Läden bearbeiten die HDDs so, dass so auch von Windows XP erkannt werden. Dazu werden diese initialisiert und ohne Laufwerksbuchstaben partitioniert (2TB). Dies führt nun dazu, dass das Betriebssystem nicht über den neuen Datenträger informiert, und auch keine Partitionierung oder Bearbeitung zu lässt. Wenn man weiß, was man machen muss ist aber auch dies ganz einfach.

Startet das Kommandozeilentool DISKPART geht wie folgt vor. Als erstes verschafft ihr euch einen Überblick, welche Datenträger das System kennt, dann merkt ihr euch die Datenträgerzahl der HDD welche ihr nun verfügbar machen wollt. Selektiert diese (x = Zahl des Datenträgers) und überprüft diese erneut. Der Datenträger wird nun mit Stern markiert. Jetzt einfach alle Partitions- oder Volumeformatierungen von dem Datenträger entfernen und in der Datenträgerverwaltung als GPT Datenträger Initialisieren und Partitionieren.

list disk
select disk x
list disk
clean

DISKPART_list_disk

Windows 8 DVD Laufwerk verschwunden

Der ein oder andere Nutzer wird nach der Installation von Windows 8 feststellen müssen, dass sein DVD Laufwerk (bzw. CD oder auch Bluray) nach der Installation mit einmal verschwunden ist.

Dieses Problem besteht insbesondere bei Notebooks, und liegt an einem ATAPI Problem mit Windows 8.

Das ganze kann aber sehr schnell behoben werden, so muss lediglich in der Registrierung ein Wert angelegt werden. Dies geht am einfachsten über die Eingabeaufforderung (als Admin) mit dem Befehl

reg.exe add "HKLM\System\CurrentControlSet\Services\atapi\Controller0" /f /v EnumDevice1 /t REG_DWORD /d 0x00000001

Danach ist ein Neustart des Systems notwendig.

Info:
Das ganze wird übrings auch so in den Microsoft Community Foren empfohlen.
Mac User, welche mit Hilfe von BootCamp Windows 8 installiert haben, sind ebenfalls betroffen.